Inspiration: Reisetagebücher mit Sketchnotes #travelsketchnotes

So führe ich mit Sketchnotes meine Reisetagebücher

Ich war letzte Woche mal wieder so richtig im Urlaub: weggefahren, nicht über Arbeit nachgedacht, gut gegessen und mich treiben lassen. Toll, oder? Wofür ich mir auch im Urlaub schon seit längerem Zeit nehme, ist den Tag Revue passieren zu lassen und mir Aufzeichnungen zu machen. Das mache ich in meinen Notizbüchern sowohl im Bullet Journal Stil und auch als Sketchnotes.
In diesem Beitrag nehme ich Dich mit in meine Reisesketchnotes aka Travelsketchnotes, erzähle dir von meinem Ansatz und zeige dir verschiedenste Beispiele.

Warum führe ich Reisetagebücher mit Sketchnotes?

Mich entspannt es abends beim Sonnenuntergang gucken, Filme ansehen oder Hörbücher hören den Tag zu reflektieren. Ich denke daran, was ich so unternommen habe oder was es zu essen gab. Du wirst sehen, das kommt häufig in meinen Aufzeichnungen vor. Ich kann meine Eindrücke und Gedanken sortieren und festhalten.
Am Ende ist es eine tolle Erinnerung an den Urlaub und eines der besten Souvenirs, das ich mir selbst mitbringen kann.

Sketchnotes nutze ich für meine Reiseaufzeichnungen, da sie ein super Mittel sind aus Text, Bildern und Symbolen die Erinnerungen und Begegnungen festzuhalten.

Brauchst du eine Einführung in Sketchnotes? Dann kann ich dir meine folgenden Artikel empfehlen:

Das nehme ich mit um meine Travelsketchnotes zu machen:

Hier liste ich ein paar Produkte, die ich dir empfehlen möchte.  Alle Produkte und Verlinkungen mit * sind Amazon Affiliate Links. Das heißt, dass ich bei deinem Kauf eine kleine Provision erhalte, ohne dass es dich extra kostet. Andere Verlinkungen erfolgen ohne Provision. Ich empfehle dir nur Dinge, die ich selbst benutze und für gut befinde! Versprochen. Du kannst natürlich gerne auch in deinen lokalen Buch- oder Schreibwarenladen gehen. Support your local book- and pendealer. 🙂

 

Travelsketchnotes von meinen Reisen

 

Skåneleden 2016

Travelsketchnotes Skånaleden Travelsketchnotes Skånaleden

Ich habe ungefähr den Weg eingezeichnet, den ich gegangen bin mit einigen Orten und Highlights entlang des Weges. Bilder und Symbole sind sehr einfach gehalten. Ich kann noch super nachvollziehen, wo ich lang gegangen bin und was es am Wegesrand zu sehen gab. Ach stimmt, die Erinnerung an die drei schwedischen Familien mit denen ich mir die Schutzhütte teilte, kommen auch wieder hoch :).

Schweden und Finnland 2016

In diesem Urlaub quer durch Schweden und Finnland hatte ich mir vorgenommen kein Notizbuch mitzunehmen, sondern mir eins zu basteln unterwegs. Du kennst das bestimmt: man bekommt Rechnungen in der Unterkunft auf A4-Papier mit einer freien Rückseite, Postkarten bekommt man in kleinen Papiertüten und auf einigen Kassenbons steht auch nicht wirklich viel drauf. Ich nahm mir dazu Prospekte von den Orten an denen ich war und klebte mir mein eigenes Reisenotizbuch zusammen. Auf freien Seiten habe ich dann meine Aufzeichnungen festgehalten, reingeschrieben und weitere Bilder dazugelegt. Hier habe ich oft die Zeit genutzt im Zug oder Abends um mir mein eigenes Erinnerungsbuch zusammenzustellen.

Prag 2017

Travelsketchnotes Prag

Ein Teil des Stadtplans nahm ich zur Grundlage und habe eingezeichnet wo ich war, was ich mir angeschaut habe und was es zu essen gab.

Travelsketchnotes Prag

Hier habe ich mich abends entspannt hingesetzt und von einigen Fotos des Tages ein paar Ansichten skizziert und Zitate festgehalten.

Schweden 2017

Reisesketchnotes Ystad Reisesketchnotes Ystad Reisesketchnotes Ystad

Im zeitlichen Ablauf habe ich pro Tag eine Seite mit Textschnippseln und Bildern gezeichnet. Auch hier wird wieder ersichtlich, was wir angeschaut haben und was es zu essen gab. Hier ist langsam ein Muster zu erkennen!

 

Lissabon

 

Reisesketchnotes Lissabon Reisesketchnotes Lissabon Reisesketchnotes Lissabon

In Lissabon habe ich ins Querformat gewechselt und eine Mischung aus Stadtplan, Symbolen und Textschnipseln in meine Reisesketchnotes gepackt. Ich habe die Zeit in Cafés und am Wasser genutzt um meine Aufzeichnungen zu machen oder über das Leben zu sinnieren.

Irland 2017

Nach Irland habe ich mich auch ohne Notizbuch gewagt. Diesmal habe ich mit meinem iPad und der App Paper53 meine Erinnerungen und Erlebnisse festgehalten. Das war für mich ungewohnt, aber eine gute Gelegenheit mich im digitalen Zeichnen zu üben.

Amsterdam 2018

Reisesketchnotes Amsterdam Reisesketchnotes Amsterdam Reisesketchnotes Amsterdam

Reisesketchnotes AmsterdamIn meinem Notizbuch habe ich diesmal nicht chronologisch, sondern nach Kategorien meine Erlebnisse festgehalten. Eine tolle Inspiration waren da für mich die Reiseaufzeichnungen von Eva-Lotta Lamm von ihrer Weltreise.
Es war gar nicht so einfach immer was für alle Kategorien zu finden, aber eine schöne Idee der Reflexion. Ich habe mir von bestimmten Orten oder dem Essen Fotos gemacht um sie dann Abends in meinen Aufzeichnungen abzuzeichnen. Das schult das Auge und hilft auch einfach zu zeichnen.

Zusammenfassend

Wie Du sehen kannst, meine Aufzeichnungen sind meist eher minimalistisch. Manchmal zeichne ich komplexere Ansichten, wenn mir danach ist.
Es reichen mir oft ein bis zwei schwarze Fineliner sowie ein paar bunte Brushpens oder Marker für meine Reisenotizen. Probiere es einfach mal aus.
Ich möchte noch ergänzen: es soll Spaß machen und sind deine Notizen. Fertige sie für Dich an und nicht für Instagram oder Blogposts. Du entscheidest wieviel Zeit du investieren willst, wieviel du schreibst oder zeichnest und ob du z.B. auch Bilder dazu klebst. Alles geht, nichts muss.

Ein wenig weitere Inspiration gibt es auch hier:

Machst du Reisenotizen, vielleicht sogar als Sketchnotes? Wenn du diesen Sommer oder im nächsten Urlaub welche machst und auch auf Instagram posten solltest, dann tag mich gerne mit @kuestenkonfetti. Ich freue mich total darauf sie mir ansehen zu können.

Hast du noch weitere Tipps zum Sketchnotes Erstellen im Urlaub? Dann rein damit in die Kommentare!

Happy Sketching!


Folgst Du mir schon auf meinen Social-Media Kanälen?

6 Gedanken zu „Inspiration: Reisetagebücher mit Sketchnotes #travelsketchnotes

  1. Pingback: Sketchnotes erklärt von A bis Z - Teil 1 * Katharina Bluhm

  2. Pingback: Eure #bestnine2018 Posts zu Sketchnotes, Bullet Journaling & Flipcharts * Katharina Bluhm

  3. Pingback: Reisesketchnote: Tagesausflug nach Kopenhagen * Katharina Bluhm

  4. Pingback: #diytraveljournal Estland Teil 1: Tallinn * Katharina Bluhm

  5. Pingback: Reiseplanung und Reisenotizen im Bullet Journal * Katharina Bluhm

  6. Pingback: Mein Setup für Mai und Juni im Bullet Journal * Katharina Bluhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.