Das Sketchnotes Starter Set und das Bullet Journal Starter Set

Was du brauchst um mit dem Sketchnoten zu starten und dein Bullet Journal anzulegen.

Der ganz ehrliche Disclaimer vorne weg: Um wirklich mit Sketchnotes oder dem Bullet Journaling zu starten brauchst du einen Stift (ja, egal welchen) für Sketchnotes ein Blatt Papier und für dein Bullet Journal irgendein Notizbuch. Schau dich mal bei dir um. Du hast bestimmt Stifte (Fineliner, Kullis, alte Filzstifte oder Buntstifte) da und bei den meisten von uns fliegen auch unbenutzte Notizbücher rum.

Sketchnotes und dein Bullet Journal sind nämlich Werkzeuge, die dir helfen dich besser zu strukturieren in deinen Notizen und Gedanken, dir helfen dich zu erinnern und mit dem Bullet Journal dich besser zu organisieren.

Wenn du mehr zum Bullet Journaling lesen willst, dann schau hier: Bullet Journal Artikel

Was Sketchnotes alles können und wie du es lernen kannst, hab ich hier aufgeschrieben: Sketchnotes Artikel

Also: Das ultimative Starter Set ist das, was du eh schon rumliegen hast!

Dieser Artikel ist an dieser Stelle aber nicht vorbei. Ich habe dir zusammengestellt, welche Stifte oder Notizbücher ich jeweils lange genutzt habe oder gerade nutze. Oft werde ich gefragt und frage auch andere, was sie so nutzen und was es tolles gibt.

Lass dich also gerne inspirieren, wenn du vielleicht ein Starter Set für jemanden zusammen stellen willst oder deinen eigenen Vorrat aufpimpen möchtest.

[ Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit * gekennzeichnet sind. Bei denen bekomme ich eine Provision, wenn du es kaufst. Keine extra Kosten für dich, aber eine kleine Unterstützung für mich. Recherchierte Preise sind von Anfang Dezember 2019. Aber wie immer gilt: Support your local pen- & bookdealer. ]

Das Sketchnotes Starter Set

Ich stelle euch hier drei verschiedene Varianten vor. Ich empfehle 1-2 Fineliner in unterschiedlichen Strichstärken, dazu 1-2 Farben Fineliner oder Filstift plus einen grauen Filzstift. Manchmal gibt es die Stifte auch oder nur in Packen mit mehreren Strichstärken oder Farben.

Variante A – Sketchnotes Notizbuch Punkteraster

Was ich an der Zusammstellung mag:

Das ist die Kombination, die ich hauptsächlich in 2019 genutzt habe. Ich trage immer mehr Stifte mit mir rum, als ich dann meistens brauche. Manchmal tausche ich die ein oder andere Farbe aus, je nach Veranstaltung, in der ich gerade bin.


Variante B – Sketchnotes Notizbuch quer

Was ich an der Zusammstellung mag:

Das Rhodia webnotebook haben wir in unserer Goodiebag auf dem Internationalen Sketchnote Camp 2019 in Paris gehabt. Ich finde es wunderschön. Ich mag sehr gerne das lange Querformat nutzen um mal aus dem gewohnten Format auszubrechen. Für 2020 habe ich auch schon eine Einsatzidee! Auf Instagram werdet ihr es auf jeden Fall verfolgen können. Bei Gelegenheit gibt es dann hier auch nochmal einen Blogpost dazu.


Variante C – Sketchnotes Notizbuch blanko

Was ich an der Zusammstellung mag:

Das Atoma Notizheft ist bei mir ein täglicher Begleiter, wenn ich arbeite. Das gut daran ist, dass mensch die Seiten umheften kann. Ich mag sehr das Atoma Papier und auch die Metallringe. Ich habe noch Nachschubpapier in gepunktete, das es online irgendwie nicht zu kaufen gibt. Die hole ich immer in kleineren größeren Mengen im KaDeWe in Berlin, wenn ich da eh mal bin 🙂


Das Bullet Journal Starter Set

Ich stelle euch auch hier drei verschiedene Varianten vor. Ich bin beim Bullet Journal mittlerweile eher minimalistisch unterwegs. Daher empfehle ich 1-2 Fineliner in unterschiedlichen Strichstärken, dazu 1-2 Farben Fineliner oder Filstift. Manchmal gibt es die Stifte auch oder nur in Packen mit mehreren Strichstärken oder Farben.

Variante 1 – A6 Bullet Journal

Was ich an der Zusammstellung mag:

Das ist mein aktuelles Bullet Journal Set 2019. Mit der selben Zusammenstellung werde ich auch ins Jahr 2020 starten.


Variante 2 – A5 Bullet Journal

Was ich an der Zusammstellung mag:

Wer es ein bisschen größer fürs Bullet Journaling mag, dem empfehle ich auch hier die A5 Variante. Diese Zusammenstellung ist sehr ähnlich der für Sketchnotes.


Variante 3 – A5 Bullet Journal mit Spiralbindun

Was ich an der Zusammstellung mag:

Dies ist ein günstigeres Notizbuch als die bisherigen und hat wunderschöne Cover. Es hat eine Spiralbindung. Pure Paper pflanzt zudem Bäume für alle 50 verkauften Notizbücher. Die Stabilo Boss Mini Marker hab ich auch sehr lange benutzt bis sie leer waren. (Im Bild seht ihr die normal großen Marker, da die kleinen schon aufgebraucht sind.)


So, jetzt würde mich ja interessieren: War was für dich dabei? Oder fehlt dir vielleicht etwas, dass du unbedingt nutzt für deine Sketchnotes oder fürs Bullet Journal? Dann gerne rein damit in die Kommentare.

Folgst Du mir schon auf meinen Social-Media Kanälen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.