Advents-Doodle-Kalender 2018

Lasst uns gemeinsam durch den Advent doodlen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen #adventsdoodlekalender18. Die Idee ist, sich jeden Tag oder alle paar Tage, ganz wie es passt, sich kurz Zeit zu nehmen und entsprechend des Begriffs im Feld eine kleine Zeichnung zu erstellen.

Einfach aufs Bild klicken und ihr könnt die PDF runterladen. Druckt sie euch auf A4 oder A3 aus oder nehmt sie als Anregung.

Du kannst dabei natürlich auch die Vorlage weiter verzieren und farbig anmalen.

Ich habe hier auch noch eine Version ohne die Worte drin erstellt:  #adventsdoodlekalender18_leer (oder aufs Bild klicken).Dazu gibt es dann auch noch die passende Übersicht der Worte für den leeren #adventsdoodlekalender18:

Wenn ihr den Kalender verwendet, dann nutzt gerne #adventsdoodlekalender18 um in sozialen Netzwerken eure Ergebnisse zu posten.

So können wir uns gemeinsam inspirieren.

So habe ich den #adventsdoodlekalender18 erstellt:

Ich habe in der App Procreate auf dem ipad gearbeitet.

Zunächst habe ich mir in den Hintergrund ein Gitter gelegt, damit ich eine ungefähre gleiche Aufteilung der 4×6 Felder für die 24 Doodles haben kann.

Dann wurden Stück für Stück die Rahmen der einzelnen Tage in einer Ebene gezeichnet. In einer weiteren Ebene habe ich dann nach und nach die Worte geschrieben. Zum Schluss machte ich mich an die Überschrift.

Das ganze habe ich dann per Airdrop an mein Macbook geschickt. Alternativ ginge auch das Laden in eine Cloud der Wahl.

Für die Version ohne Schrift, habe ich genau diese Ebene ausgeblendet und das Bild dann erneut exportiert.

Die Wörterübersicht erstellte ich in einer quadratischen Version des Rahmens mit der vorhanden Überschrift. Dafür habe ich das komplette Bild bei provcreate dupliziert und es dann in der Größe geändert zum Quadrat. Auf dem Rechner habe zum Schluss die Bilddatei bearbeitet und die Worte in Gimp eingefügt. Verwendet habe ich dafür meine eigene Handschrift, die ich schon vor einer Weile bei calligraphr.com erstellt habe. (Dank eines Tipps von Sandra Martin aka sam_hh. Schaut mal in ihren Highlights vorbei!)

Fröhliches Adventszeit-Doodlen mit dem #adventsdoodlekalender18!


Wie gefällt Dir dieser #adventsdoodlekalender18?

Mich interessiert sehr, wie Dir dieses Freebie gefällt! Hinterlasse gerne einen Kommentar zu diesem Blogpost.


Folgst Du mir schon auf meinen Social-Media Kanälen?

2 Gedanken zu „Advents-Doodle-Kalender 2018

  1. Waltraud Antworten

    Liebe Katharina,

    vielen Dank für deinen wunderbaren Adventkalender. Ich bin noch relativ ungeübt im Sketchnoten und Doodlen und ich merke, dass ich bei manchen Begriffen an meine visuellen Grenzen stoße und ich so gar keine Idee habe, wie ich das zeichnerisch umsetzen soll. Dabei bin ich erst bei Tag vier :))). Das kitzelt aber an meinem Ehrgeiz und ich sehe mich jetzt schon schlaflos im Bett liegen und den Gedanken beim Kreisen und geistigen Zeichnen zusehen :)).

    Liebe Grüße und nochmals vielen lieben Dank für deine Inspirationen, die du mir mit dem Adventkalender geschenkt hast.
    Eine schöne Adventzeit wünsche ich dir und schicke dir liebe Grüße aus Österreich
    Waltraud

    • Katharina Autor des BeitragsAntworten

      Liebe Waltraud,
      ich freue mich, dass du den Adventskalender nutzt. Nur kein Stress dabei! Ich kann dir meinen Artikel: https://katharinabluhm.de/sketchnotes-fuer-einsteigerinnen-symbole-zeichnen-lernen/ empfehlen. Vielleicht findest du da die ein oder andere Anregung, wie du die Begriffe umsetzen kannst. Und sonst würde ich es handhaben wie bei meinen Schulaufgaben früher: Wenn ich dafür jetzt keine Lösung finde, dann mache ich einfach schonmal das nächste. Manchmal kommt man dann später auf eine Lösung 🙂 Das gute hierbei ist ja, es gibt gar keine “richtige” Lösung.
      Ich hoffe der Spaß überwiegt den schlaflosen Nächten!
      Viele Grüße aus dem Norden nach Österreich!
      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.